Fährmannsfest 2014 vom 1. bis 3. August
Das Lineup 2014 - wer spielt wann?

faehrmannsfest_lineup2014

Es kann losgehen: Am Wochenende vom 1. bis zum 3. August öffnet "Hannovers kleines Woodstock", das Fährmannsfest, zum 31. Mal seine Tore und lädt zu einem vielseitigen Musik- und Kulturprogramm. Auf der großen Festival-Bühne am Ihme-Ufer und auf der Kulturbühne auf der Faust-Wiese werden über dreißig Acts erwartet, die Hannovers größtes Alternativ-Open-Air-Festival auch in diesem Jahr wieder zu einem besonderen Erlebnis machen. Tagestickets für Freitag und Samstag kosten an der Tageskasse jeweils 12 Euro. Festivaltickets für 18 Euro zzgl. VVK-Gebühr sind online auf dieser Website sowie an allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Sonntag ist traditionell eintrittsfrei.

Das komplette Lineup und alle Auftrittszeiten als Download findet Ihr hier:
Fährmannsfest 2014 - Time-Table (pdf)

 
Lernen Sie die Strategien der wahren Ehrlichkeit! Erscheinen Sie zum Grenzkollektiv!

grenzkollektiv

Das Zentralamt der Neuen Ehrlichkeit verliest am 2. August auf dem Fährmannsfest der Stadt Hannover das Manifest der Neuen Ehrlichkeit (DNE). Lena Dunham lächelt aus ihrem Vogue-Foto und versucht trotz Pobacken-Kneif-Schlüpfer gut rüberzukommen. Jemand fühlt sich als Musikerin, weil sie so aussieht. Jemand anders malt sich lieber die Kopie seines Gesichts auf die Handflächen und hält sich die Augen zu, damit er nicht gesehen wird.

Weiterlesen...
 
Ein großer Hauch Karibik auf dem Fährmannsfest: Caribbean Dance Salsa!

Caribbean Dance Salsa

Wolltet Ihr schon immer einmal karibisch tanzen? Wir machen es für Euch möglich! Caribbean Dance Salsa ist die erste und einzige kubanische Tanzschule in Hannover, es gibt uns seit 1991. Wir bieten Show-Tänze aus Mittel- und Südamerika und verleihen der Kulturbühne auf dem Fährmannsfest ein ganz besonderes Flair mit einem großen Hauch von Caribbean Feeling. Nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Mitmachen!

Weiterlesen...
 
Sturmerprobt und kein bisschen leise: Werner Strong

Werner Strong

Seit Herbst 2009 schippern die Jungs von Werner Strong durch den hannoverschen Musik-Ozean. Die Besatzung besteht aus Sänger Jonas, den Gitarristen Henning und Pablo, Michael am Bass und Simon am Schlagzeug. Alle sind Anfang 30, sturmerprobt und kein bisschen leise. Dabei kennen sie nur einen Weg, und zwar direkt ins Ziel. Es dominiert frischer, schnörkelloser Rock, wobei melancholisch-verträumte und punkige Gewässer nicht gemieden werden. Die deutschen Texte beinhalten überwiegend Persönliches, aber auch traurige Profifußballer und unerfüllte Liebe im Personennahverkehr sind ein Thema.

Weiterlesen...
 
Die innere Hölle und die unendliche Schönheit: The Hirsch Effekt

The Hirsch Effekt

Man begleitet The Hirsch Effekt durch diese innere Hölle in Gänsehaut, Wut und Hass, die einem den Magen umdreht, einem unendliche Schönheit zeigt und dann die Blickrichtung unterhalb eines pechschwarzen Himmels zwingt. Hör sie Dir an. Schließ Deine Augen. Lass Dich mitnehmen. Nur einmal dieses Stück weit.

Weiterlesen...
 
Von Rio Reiser bis Jimi Hendrix: Die h-Art Times beleben den Festival-Sonntag

h-art_times

Die Rockband h-Art Times besteht aus bis zu achtzehn Musikerinnen und Musikern, die seit nunmehr zehn Jahren mit öffentlichen Auftritten einen bedeutsamen Beitrag zur Entstigmatisierung von Menschen mit einer seelischen Erkrankung leisten, denn das Musikprojekt gehört zur Kontaktstelle "Gruppe Soziale Selbsthilfe e.V." aus der Südstadt. Die beteiligten Musiker können auf mehrere regionale wie überregionale Auftritte zurückblicken und präsentieren Cover von Rio Reiser über die Neue Deutsche Welle bis zu Santana und Jimi Hendrix. Die Band beherrscht ein vielfältiges, mittlerweile über zweistündiges Repertoire an Cover-Songs und ist traditioneller Stammgast auf der Kulturbühne des Fährmannsfestes. Respekt!

Weiterlesen...
 
Deutschlands Ska-Band Nummer eins beehrt das Fährmannsfest - The Busters!

The Busters

Time flies when you’re having Ska! Eben noch hatten die Busters ihren ersten Auftritt im Jugendzentrum und flugs sind daraus 26 Jahre Bandgeschichte geworden. Dabei sind The Busters allen Zeitgeistern zum Trotz mittlerweile zur beständigsten und erfolgreichsten Ska-Band Deutschlands geworden. Weltweit wurden sie eingeladen, um den beweglichen Teil der Bevölkerung mit Off-Beat Attacken, messerscharfer Rhythmik und brillanten Soli zu versorgen. Und nicht nur Farin Urlaub von den Ärzten lieh sich immer mal wieder die Bläser-Sektion für seine Solo-Aufnahmen und produzierte auch einige Songs für die Band. Auf renommierten Festivals wie Summer Jam, Chiemsee Reggae, Open Flair, Greenfield CH und dem Montreux Jazz Festival wurden die Busters gefeiert.

Weiterlesen...
 
Misik - die technologische Untergrundorganisation aus Hannover

Misik

"Was ist Misik?" - "Alles ist Misik!" Misik verstehen sich als eine autarke technologische Untergrundorganisation, die dabei ist, sich in, aber auch außerhalb Hannovers einen Namen zu machen. In ihr Konzept fließen sowohl traditionelles DJing als auch Live-Performance mit ein. Freut euch auf einen schön tanzbaren, elektronischen Ausklang der Kulturbühne am Freitagabend!

Weiterlesen...
 
Indie-Singer/Songwriter-Pop mit Seele und Nachhall: Phonogramm

Phonogramm

2009 als Singer/Songwriter-Duo der beiden Brüder Ale und Volkhard Krause entstanden, präsentieren Phonogramm ihre charmanten deutschen Pop-Songs nunmehr im Kreise eines kleinen, aber feinen Ensembles aus Schlagzeug, Bass, Gitarren und Violoncello. Die durch den Gitarristen Dariusz Poroszewski, den Bassisten Jan Semmler und den Schlagzeuger Hendrik Rotermund komplettierte Band lässt die im akustischen Gewand ohnehin schon überaus eingängigen Songs in neuer Tiefe lebendig und nachhaltig greifbar werden.

Weiterlesen...
 
Die pure Kraft des Schamanismus - Bengäl beschwören das Fährmannsfest

Bengäl

In einem Labor zwischen New Orleans und der Haute-Normandie wurde an einer Transmutation gearbeitet. Bengäl ist das Ergebnis dieses Versuchs, der auf metallischer Basis die pure Kraft des Schamanismus entfesselt. Instinktive Riffs, beschwörende Chöre und Streicher, zauberhafte weibliche Stimmen, eine schwarze Kopfnote und flüchtige Substanzen aus Trip Hop ergeben einen starken, festen, glänzenden Mineral – nennen wir ihn Voodoo-Pop.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Lineup 2014

  • Joachim Witt

  • The Busters

  • Die Schröders

  • Andy Frasco & His U.N.

  • The Intersphere

  • Grailknights

  • The Black Sheep

  • Torpus & The Art Directors

  • Dritte Wahl

  • Deamon's Child

  • Bengäl

  • Ich Kann Fliegen

  • Freunde Der Familie

  • Halfway Decent

  • The Hirsch Effekt

  • Ducs

  • Jared Cares

  • Werner Strong

  • Toby H. & Das Neue Nichts

  • Status Wo?

  • Misik

  • Brazzo Brazzone

  • Macht Worte! - Poetry Slam

  • Grenzkollektiv

  • 11is

  • Combings

  • Phonogramm

  • The Single Malts

  • Die Eisbrecher

  • h-Art Times

  • Caribbean Dance Salsa

Sponsoren

Präsentatoren

leinehertz_logo_neu

radiooslogo

Facebook